Einladung zur „Saisoneröffnungsfeier des VfB 09 Wetter“

Hallo liebe Spieler/Innen des VfB Wetter, liebe Familienangehörige,

 

der VfB 09 Wetter möchte, wie in den vergangenen Jahren, mit allen aktiven Spielern und deren Familienangehörigen die neue Saison einläuten und einige Stunden gemeinsam verbringen. Zu diesem Zweck laden wir Dich/Euch am

 

Sonntag, den 03.07.2016 ab 11:00 Uhr

in den Sportpark Binge ein.

 

Dieses Jahr soll zum ersten Mal ein Flohmarkt für abgelegte Sportbekleidung stattfinden. Hierbei kann abgelegte Sportbekleidung/Fußballschuhe für kleines Geld verkauft oder gekauft werden. Auch hierbei würden wir uns um rege Beteiligung freuen. Wie immer werden wir für ein buntes Rahmenprogramm sorgen, wo alle Altersklassen auf ihre Kosten kommen.

 

Unter anderem sollen alle Mannschaften von den Alten Herren bis zu den G-Junioren vorgestellt, ein gemeinsames Foto, sowie Mannschaftsfotos und Einzelporträts erstellt werden.

 

Für die G-D-Jugendlichen bieten wir ein Turnier an, wo wir mit gemischten Teams (verschiedene Jahrgänge spielen gemeinsam) antreten werden.

 

Wir werden wieder mit einigen Attraktionen versuchen für Kurzweiligkeit in den Spielpausen sorgen und werden für jede Altersklasse was dabei haben. Momentan steht schon fest, dass wieder eine Schussgeschwindigkeitsmessanlage zur Verfügung steht, wo man seine Schusskraft unter Beweis stellen kann,…

 

die Jugendförderung Nordkreis mit einer Station dabei ist und ein Highlight wird die Freiwillige Feuerwehr Wetter sein, die mit der Drehleiter da sein wird. Mit Fahrten im Drehleiterkorb werden sie für einen wunderbaren Ausblick über den Sportpark Binge und Wetter sorgen.

 

Gegen 17:00 Uhr soll es eine kleine Siegerehrung geben und im Anschluss besteht die Möglichkeit bei gemütlichem Beisammensein den Tag ausklingen zu lassen.

 

Wer Zeit und Lust hat, ist herzlich eingeladen ab 21:00 Uhr das EM-Viertelfinale im Vereinsheim auf Großbildleinwand live zu verfolgen.

 

Damit dieser Tag gelingt, bitten wir alle Teams um vollzähliges Erscheinen. Bitte meldet Euch bei Eurem Trainer bis zum 26.06.2016 an bzw. ab, falls eine Teilnahme aus wichtigen Gründen nicht möglich ist, damit wir im Vorfeld schon alle Vorbereitungen treffen können und auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist. Über eine große Zahl an Vätern, Muttis, Geschwistern, Opis und Omis, sowie sonstige „Fans“ würden wir uns natürlich auch sehr freuen.

 

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Tag.

 

Kaderplanung Saison 16/17.

Es ist wie jedes Jahr in der Sommerpause; da entstehen die wildesten Gerüchte und Vermutungen wer wohin wechselt usw. Daher mal von meiner Seite ne offizielle Erklärung, wie der Kader in der kommenden Saison aussehen wird. Vorab, verlassen haben den Verein Samet Sakarya (Trainer in Homberg), Maurice Jauernick (Trainer in Beltershausen), Manuel Eichert (Trainer in Frohnhausen), und Benny Michel (SV Großseelheim). Auf diesem Weg noch mal vielen Dank an die Jungs und viel Erfolg bei euren neuen Vereinen.

 

Und da wir ja nun kommende Saison mit 3 Seniorenmannschaften an den Start gehen, gibt es natürlich auch wieder jede Menge Kritiker (wieso aufsteigen), Neider ( die holen keine 10 Punkte) , die uns die Aufstiege nicht gönnen, und die, die eh schon immer alles besser wissen.

 

Ja, der VfB Wetter geht mit drei Seniorenmannschaften in die kommende Saison. Die Anzahl der Spieler, von denen übrigens über 70% von uns selbst ausgebildet wurden, macht es möglich, drei Mannschaften für den Spielbetrieb zu stellen. Und wenn ich dann sehe, dass unsere A, B und C Junioren in der Gruppenliga spielen, können wir so viel einfach nicht falsch gemacht haben, was die Entwicklung des VfB angeht.

 

Aber gut: Zum Kader für die kommende Runde.

 

Neu beim VfB in der kommenden Saison sind Jens Borawski (FSV Schröck) der bereits mit 18 Jahren bei uns in der Verbandsliga gespielt hat. Ebenfalls über Verbandsligaerfahrung verfügen Sadi Taskiran (FC Ederbergland), Serkan Erdem (1.FC Schwalmstadt) und Papa Yaw Afriyie ( FV Breidenbach). Weitere Neuzugänge sind Janik Schwarz (TSG Wieseck) und Florian Giehl (FSV Cappel, leider noch verletzt).

 

Ebenfalls neu beim VfB: Florian Wege (TSV Caldern), Sven Brunet (SG Lahnfels), Arton und Armend Brahimi, und Adrian „Pole“ Cohaus (alle SG Ernsthausen/Münchhausen).

 

Wir haben damit das gemacht, was wir beim VfB Wetter schon die vergangenen Jahre (sehr erfolgreich) gemacht haben: uns verstärkt im Rahmen unserer Möglichkeiten. Wir machen das, was wir können und gut. Und wir werden sehen, ob es reicht, um mit der ersten und zweiten Mannschaft die Klasse zu halten. Es ist für uns auch kein Abenteuer, denn wir wissen sehr genau was auf uns zukommt in der kommenden Saison.

 

Armin Schmidt

 

 

 

Neues vom VfB !

VFB Wetter startet kommende Saison mit 3 Seniorenmannschaften.

 

Bei der Vorstandssitzung am Mittwoch Abend haben der Vorstand des VfB Wetter und des Kooperationspartners, dem TSV Amönau beschlossen, kommende Saison drei Seniorenmannschaften für den Spielbetrieb zu melden. Hintergrund dieser Entscheidung ist die Tatsache, das wir im Moment mehr als 50 aktive Seniorenspieler in unserem Verein haben, und wir mit zwei Mannschaften nicht allen Spielern die Möglichkeit bieten können, am Spielbetrieb aktiv teilzunehmen.

 

Sicherlich sind wir uns bewusst, dass das keine leichte Aufgabe ist. Aber mit dieser Entscheidung können wir allen unseren Spielern die Möglichkeit bieten, auf verschiedenen Niveaus Fußball zu spielen. Die nächste Aufgabe der Vorstände ist es nun, einen Trainer und Betreuer für diese Mannschaft zu finden.

 

Weitere Neuigkeiten demnächst.

 

 

Armin Schmidt

 

Hinterländer Anzeiger v. 14.06.2016

"Enden nicht als Kanonenfutter"

FUSSBALL David Moreno über den überraschenden Aufstieg des VfB Wetter

 

 

Die Schlagzeile würde nun wieder ganz gut passen, allerdings unter komplett anderen Vorzeichen. Am 30. Spieltag der Saison 2014/15 sicherte sich der VfB auf den letzten Drücker den Klassenerhalt in der Fußball-Gruppenliga Gießen/Marburg. Ein Jahr später geht es nun hoch in die Verbandsliga Mitte - wenn auch über Umwege. Als Tabellenfünfter in die Aufstiegsrelegation gerutscht, weil andere nicht durften oder wollten, nach einem 3:0-Hinspielsieg mit 0:5 bei der DJK Flörsheim untergegangen und am Ende doch gejubelt, weil der FC Ederbergland in die Hessenliga aufsteigt und die "Wetterschen" nachrücken. "Das ist schon sensationell für uns. Da auch die zweite Mannschaft in die Kreisoberliga aufgestiegen ist, ist es der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte", sagt der sportliche Leiter Armin Schmidt. Kritiker, die dem VfB das sportliche Verdienst absprechen wollen, erinnert er an die Erfolgsgeschichte des SV Darmstadt 98, der nur in der 3. Liga blieb, weil die Offenbacher Kickers insolvent waren - und jetzt sind die "Lilien" erstklassig. Einer der Erfolgsgaranten bei den Grün-Schwarzen ist Kapitän David Moreno. Der 23-jährige Marburger absolvierte 29 Begegnungen über die komplette Distanz. Im Interview spricht er über die Klatsche in Flörsheim und die Gründe für den Erfolg. Der FC Ederbergland hätte Moreno gerne verpflichtet. Der angehende Erzieher entschied sich nach dem Aufstieg aber, in seine vierte Saison in Wetter zu gehen. "Die Verbandsliga ist eine Herausforderung für mich, und die will ich mit der Mannschaft angehen, mit der ich den Aufstieg gepackt habe."

 

David Moreno, was strapazierte die Nerven mehr? Die eigenen Spiele gegen DJK Flörsheim oder dem FC Ederbergland zuschauen zu müssen?

Moreno: In den eigenen Relegationsspielen war die Anspannung schon höher. Natürlich ist man dann als Zuschauer nervös und machtlos, aber wir haben damit gerechnet, dass Ederbergland es schafft. Wir waren mit der gesamten Mannschaft vor Ort. Die Freude ist natürlich riesig, wir haben den Aufstieg auch schon gut gefeiert.

 

Was lief beim Rückspiel in Flörsheim schief?

Moreno: Wir hatten einfach keinen guten Tag. Flörsheim hat uns zerstört, an die Wand gespielt. Das war wahrscheinlich unser schlechtestes Spiel in dieser Saison. Vielleicht haben sich manche unterbewusst schon zu sicher gefühlt, aber keiner hat das Spiel auf die leichte Schulter genommen.

 

Vor einem Jahr wäre der Verein fast abgestiegen, jetzt geht es in die Verbandsliga. Wie ist diese Entwicklung zu erklären?

Moreno: Ich glaube, in Wetter stimmt zurzeit einfach alles. Die Trainer, das Umfeld, der Vorstand und die Spieler. Im vergangenen Jahr gab es vielleicht ein paar Unstimmigkeiten, das ist jetzt anders. Im Team kämpft jeder für jeden, der Vorstand unterstützt einen auch nach einem 0:5, und es kommen immer viele Zuschauer. Natürlich wird es in der Verbandsliga schwer. Ein anderes Ziel, als den Klassenerhalt auszugeben, wäre verrückt. Aber ich glaube nicht, dass wir als Kanonenfutter enden. Dafür ist die Mannschaft zu stark.


VfB in der Verbandsliga !!!

Wahnsinn – Wunder – Wetter „ so lautete die Schlagzeile des „Hinterländer Anzeigers“, nachdem unsere erste Mannschaft am letzten Spieltag der Saison 14/15, den Klassenerhalt (dank der Hilfe der FSG Homberg) gerade so geschafft hatte.

 

Wahnsinn – Wunder – Wetter „ so könnte auch die Schlagzeile am Ende dieser Saison lauten... mehr

Turnierbericht der F-jugend

 

11.06.2016 Heimturnier

 

mehr

Turnierbericht der F-jugend

 

05.06.2016 Battenberg

 

mehr

Aufstieg verpasst, oder vielleicht doch nicht?

 

Flörsheim : VfB Wetter 5:0

 

mehr

 

Senioren - Gruppenliga Gießen/Marburg

Relegationsvorschau von Reiner Maaß mehr

 

Geschafft!!!!!!!!!

 

Zweite Mannschaft steigt auf in die Kreisoberliga!

 mehr

 

Bei unseren F-Junioren gibt es zwei neue sehr lesenswerte Spielberichte.

 

Einmal zu 01. Rosenpark-Cup in Schröck am 16.05.2016

mehr

 

Und der andere zu einem Turnier in Dreihausen am 22.05.2016

mehr

 

Spielbericht

 

VfB Wetter : JFV Alsfeld – Bechtelsberg 1:1

 

mehr

 

Turnierbericht der F-Jugend vom 7.5.2016

 

mehr

 

Wenn sich ein Unentschieden wie ein Sieg anfühlt

  

Die Voraussetzungen waren denkbar ungünstig. mehr

Vierter Sieg im fünften Rückrundenspiel

 

Die C-Junioren des VfB Wetter kommen ihrem Saisonziel Klassenerhalt einen großen Schritt näher. mehr

G-Jugend des VfB Wetter gewinnt beim Kids Cup 2016 in Breidenbach

 

Beim Kids Cup 2016 konnte sich unsere G-Jugend gegen 9 Mannschaften aus dem Hinterland durchsetzen. Durch Tore von Julius Hinder, Lennart Schütt und Fridolin Salomon konnte die Gruppenrunde erfolgreich beendet werden! Das Halbfinale blieb vorerst torlos, so dass es erst beim 7-meter schießen zur einer Entscheidung kam! Hier schossen Nouri Kamm, Julius Hinder und Fridolin Salomon meisterliche Tore! Anton Rösser-Aas hatte sich für die letzten Spiele bereit erklärt im Tor zu stehen und konnte hierbei mit gleich zwei toll parierten 7-meter das Weiterkommen sichern! Im Finale konnte der Gastgebende Verein dank einer tollen Leistung unseres Teams um Noah Schäfer, Nouri Kamm, Julius Hinder, Luka Bäcker, Tim Moog, Lennart Schütt, Anton Rösser-Aas, Janik Batz und Fridolin Salomon mit 3:0 gewonnen werden! Glückwunsch an das gesamte Team !

                  

Fußballferiencamp

6. Oster-Fußballferiencamp des VfB 09 Wetter bietet 75 Jugendlichen vier unvergessliche Tage mehr

 

 

Beeindruckende Leistung.

 

 

Türkgücü Allendorf  :  VfB Wetter/Amönau II   1:2

 

 mehr

 

Testspiel D-Junioren

 

U14 Mädels zeigten sich in Spiellaune

 

VfB Wetter : U14 Mädels Regionalauswahl 2:5

 

mehr

Schiri war nicht schuld.

 

 

 

VfB Wetter : SG Treis/Allendorf 1:1

 

mehr

 

Senioren - A-Liga Frankenberg

Tabellenführung behauptet !

 

 

VfB Wetter/TSV Amönau II  :  SG Wollmar/Frohnhausen  2:1

 mehr

 

Sieg im Spitzenspiel !

 

 

VfB Wetter : SSV Langenaubach 1:0

 

mehr

 

 

Dritter Sieg in Folge !

 

 

FC Burgsolms : VfB Wetter 1:3

 

 

In der C Junioren Gruppenliga, gewann unsere Mannschaft ihr drittes Spiel in Folge beim Tabellenletzten in Burgsolms, sicher mit 3:1 und verlässt damit vorerst zumindest die Abstiegsplätze.

 

Tabellenführer !!!

 

RW Ellershausen : VfB Wetter/TSV Amönau II 0:1

 

Durch einen hart erkämpften 1:0 Erfolg beim Abstiegskandidaten Ellershausen übernimmt unsere zweite Mannschaft, zumindest, vorübergehend die Tabellenführung in der A Liga Frankenberg.

 

Glückwunsch an das gesamte Team

 

Dämliche Niederlage.

 

 

TSF Heuchelheim : VfB Wetter 2:1

 

mehr

 

D-Junioren 1. Kreisliga

 

Offensive ist Trumpf.

 

 

FV Wehrda : VfB Wetter 0:6

 

 

mehr

 

A Junioren verlieren Spitzenspiel.

 

 

VfB Wetter : FSG Wettenberg 1:4

 

 

 

mehr

F-Jugend in Cölbe überragend

mehr

 

Sieg im Spitzenspiel !

 

 

VfB Wetter /TSV Amönau II  :  SG Bunstruth/Haina  3:1

 

 

mehr

Von Rainer Maaß

In nur 240 Sekunden machte Gastgeber VfB Wetter II aus einem 0:1-Pausenrückstand im Spitzenspiel der A-Liga-Frankenberg gegen die SG Bunstruth/Haina noch einen 3:1-Sieg.

mehr

 

Derbysieg !

 

 

VfL Biedenkopf : VfB Wetter 1:2

 

mehr

 

Senioren - Gruppenliga Gießen/Marburg

Rückrundenvorschau von Reiner Maaß mehr

 

Feuchtes Blitzturnier der D-Junioren

mehr

Sieg zum Valentinstag

 

VfB 09 Wetter - SC Willingen 4:2

mehr

 

Tolles Turnier der G/F Junioren am Faschingssonntag

mehr

VfB Wetter siegt bei hochkarätig besetztem Hallenturnier in Breidenbach

Einen ausführlichen Bericht kann man hier abrufen:

http://www.mittelhessen.de/sport/lokalsport_artikel,-Wetter-schlaegt-zurueck-und-siegt-_arid,630574.html

Bericht aus der Oberhessischen Presse vom 03.02.2016
Bericht aus der Oberhessischen Presse vom 03.02.2016

Vorbereitungsspiel:


VfB 09 Wetter - FV Wallau 2:0

mehr

 

Hallo,
 
unter dem Motto
"Treff am Freitag"
öffnet das Thekenteam des VfB Wetter ab sofort an jedem Freitag ab 19.30 das Vereinsheim.
Egal ob klönen, würfeln, Karten spielen, das Team freut sich über einen Besuch.
Und natürlich: BUNDESLIGA FUSSBALL
   
Wir sehen uns Freitags beim VfB.
 
Viele Grüße
 
Armin Schmidt

 

Ältere Nachrichten finden Sie im Newsarchiv